Ulrike Schmelter hat sich malerisch dem Spiel der Elemente genähert - der Blick auf die Naturgewalten steht im Zentrum ihres künstlerischen Wirkens.

 

Ob Wolken oder Wasser: Schmelters Bildkompositionen bestechen durch ihre "eigene" Perspektive - der Blick nach oben in die Wolken und von dort wieder zurück auf den Planeten Erde. Man fühlt sich bei der Betrachtung eher als Passagier in hohen Lüften denn als Spaziergänger auf der Erde oder taucht von oben tief hinein in die Farbigkeit des Meeres.

 

Ulrike Schmelter beobachtet mit großer Hingabe die Natur, studiert Wolkenformationen und Wellenbewegungen, um sie später im Atelier malerisch auf Leinwand umzusetzen. Ihre Werke entstehen somit nicht nach fotografischer Vorlage - nicht realistische Abbildungen, sondern das Einfangen von Stimmungen, der Faszination des Augenblicks kennzeichnen die Bildwelt Schmelter.

 

Diese spezifische atmosphärische Annäherung an eine so klassische Motivwelt beschreibt den Stil der in Berlin schaffenden Künstlerin. Sowohl farbintensive wie filigrane luftig-leichte Motive, von realistischen bis hin zu abstrakten Elementen, erwarten den Betrachter der zumeist großformatigen Werke.

 

 

Inspired by the romantic period, Ulrike Schmelter´s paintings approach the tournament of elements. Water- and cloudscapes are in the centre of her artistic work. Her paintings impress by their "particular perspective": looking at the pictures, they take you to a journey into unimagined hights or let you dive deep into the colours of the sea.

 

Ulrike Schmelter observes nature with great passion, studies cloud formations and waves, using all her imagination to transfer it later in her studio into a canvaspainting. Thus, her pictures are not based on photographes - not a realistic reproduction, but capturing moods, the fascination of the instant, is an essential characteristic of the artist´s pictorial world.

 

Colourful as well as light, airy and filigree motives, covering realistic and abstract elements, are expecting every viewer looking at the often large-sized paintings.

 

 

 

Vita

 

Ulrike Schmelter lebt und arbeitet in Berlin 

 

 

2013-2018 Studium der Malerei an der Akademie für Malerei Berlin bei Ute Wöllmann

2018 Abschluss des Studiums, Ernennung zur Meisterschülerin von Ute Wöllmann

 

 

 

 

Ausstellungen/Messebeteiligungen

 

2020 Gruppenausstellung Künstlerinnengruppe K11 „Terra Marique“, CarlsArt 78 Eckernförde 

 

2020 Teilnahme an der Art Karlsruhe, Stand Galerie ROOT (Berlin)

 

2020 Gruppenausstellung „Kein Thema“, Kunstverein KunstHaus Potsdam 

 

2019 Gruppenausstellung Künstlerinnengruppe K11 „Unterirdisch-Überirdisch“, Kunstbunker Berlin 

 

2019 Doppelausstellung „Diesseits von Arkadien“, Studio-Galerie Transform Berlin 

 

2019 Gruppenausstellung „Überfließende Himmel“,  Winterkirche Sternberg

 

2019 Gruppenausstellung 16. Freie Nordberliner Kunstausstellung

 

2018 Einzelausstellung anlässlich der Öffentlichen Präsentation zum Abschluss des Masterstudiums, Akademie für Malerei Berlin

 

2018 Gruppenausstellung „Überfluss - Alles fließt“ von Dozenten, Absolventen und Studenten der Akademie für Malerei Berlin

 

2017 Gruppenausstellung „Land in Sicht“ von Dozenten, Absolventen und Studenten der Akademie für Malerei Berlin 

 

2017 Einzelausstellung „Faszination des Augenblicks: Wasser und Wolken“, Aagaard-Galerie Berlin-Hermsdorf

 

2017 Gruppenausstellung 15. Freie Nordberliner Kunstausstellung Berlin

 

2016 Einzelausstellung anlässlich der Öffentlichen Präsentation zur Aufnahme in das Masterstudium, Akademie für Malerei Berlin

 

2016 Studentenausstellung der Akademie für Malerei Berlin

 

2015 Studentenausstellung der Akademie für Malerei Berlin

 

2013 Einzelausstellung anlässlich der Öffentlichen Präsentation zur Aufnahme in das Hauptstudium, Akademie für Malerei Berlin